Wenn aus Lebensmitteln Musik entsteht: Erstes Düsseldorfer "Food Concert" begeistert Besucher der Erlebnis-Ausstellung "METRO unboxed"

22. September 2017

Playtronica Konzert bei METRO unboxed

Gurke, Paprika, Ananas und Zitrone als Musiker auf der Bühne: Die russisch-französische Künstlergruppe "Playtronica" begeisterte bei "METRO unboxed" mit dem ersten Konzert in Düsseldorf, bei dem die Künstler Obst und Gemüse waren. Gurke und Co. wurden dafür verkabelt und mit dem "Playtron" verbunden, einem Computer, der durch die Berührung der Früchte Strom erzeugt und diesen wiederum in Klänge verwandelt. Die Besucherinnen und Besucher konnten gemeinsam mit den "Playtronica"-Künstlern ihre ganz eigene "Playlist" erstellen, denn jeder durfte an seinem Lieblingsobst oder -gemüse die Klangbildung ausprobieren. So kam es zu einem futuristischen, sphärischen Konzert - nach ihrem Einsatz als Musiker werden die noch essbaren Früchte vor Ort verspeist. "Playtronica" hatte vor dem Konzert die wissenschaftlichen und technischen Grundlagen des "Playtron"-Computers erläutert.

Food-Trends und Technologien erlebbar machen

"Ein Food Concert ist für uns eine neue Art, mit dem Publikum zu interagieren", so "Playtronica"-Mitglied Vincent de Malherbe. "Niemand benötigt musisches oder technisches Vorwissen, die Musik entsteht allein aus Obst und Gemüse, mit Hilfe von Modulen." Weitere Konzerte sind für heute, 17 und 18 Uhr, sowie für morgen, Samstag, den 23. September um 12 Uhr, 13 Uhr sowie um 14 Uhr im "METRO unboxed"-Forum geplant.

Schon mehr als 10.000 Besucher

Mit dem Konzert aus Obst und Gemüse als Highlight startet die Erlebnisaus-stellung "Metro unboxed" in ihr zweites Wochenende. In einer Woche wurde der Pavillon an der Reuterkaserne schon von über 10.000 Menschen besucht - was die Erwartungen deutlich übertrifft. Die Erlebnis-Ausstellung "METRO unboxed" hat sich somit innerhalb kürzester Zeit zum Publikumsmagneten entwickelt. Neben den Konzerten und Workshops von Playtronica stehen an diesem Wochenende viele weitere Programm-Highlights an: etwa der "Hello Weekend Club" heute von 19 bis 22 Uhr, bei dem die Gäste mit freshen Beats und coolen Drinks den Start in das Wochenende feiern können. Am Samstag treten auf dem Außengelände die Hand-auf-Hand-Akrobaten "Kate & Pasi" auf, ehe am Abend die Wortakrobaten Robin Soho und Chris Tshisumpa von 19 bis 22 Uhr das Publikum im Forum mit melodischer Livemusik unterhalten. Der Family Day am Sonntag ist vor allem auf die kleinen Besucher ausgerichtet.

Wer noch keine Zeit für einen Besuch hatte, dem vermittelt der virtuelle 360-Grad-Rundgang einen realitätsnahen Eindruck von der Ausstellung "METRO unboxed" unter: youtu.be/esVQ-GinwrQ

#METROunboxed
www.metro-unboxed.de

 

Über METRO unboxed

METRO unboxed ist eine Ausstellung, die Besuchern die Möglichkeit bietet, die Welt des modernen Handels mit allen Sinnen zu erleben - von internationalen Spezialitäten und nachhaltigen Logistiklösungen bis hin zu digitalen Zukunftstrends. Im Rahmen der Ausstellung treten internationale Experten der METRO mit den Gästen in einen Dialog über die vielfältigen Facetten innovativer Handelslösungen, die täglich Unternehmer und Verbraucher aus aller Welt voranbringen, das Leben in unseren Städten bereichern und nachhaltige Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen ermöglichen. Mehr zur METRO unboxed unter: www.metro-unboxed.de

 

METRO ist ein führender internationaler Spezialist für den Groß- und Lebensmittelhandel. Das Unternehmen ist in 35 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit mehr als 150.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015/16 erwirtschaftete METRO einen Umsatz von rund 37 Mrd. €. Das Unternehmen liefert maßgeschneiderte Lösungen für die lokalen und internationalen Bedürfnisse seiner Groß- und Einzelhandelskunden. Mit seinen Vertriebsmarken METRO/MAKRO Cash & Carry und Real sowie Belieferungsservices und Digitalisierungsinitiativen setzt METRO die Standards von morgen: für Kundenfokussierung, digitale Lösungen und tragfähige Geschäftsmodelle.