Handelswelten hautnah erleben: "METRO unboxed" eröffnet in Düsseldorf

13. September 2017

  • Erlebnis-Ausstellung "METRO unboxed" ab heute bis zum 2. Oktober geöffnet
  • Spezialitäten und Innovationen aus 35 Ländern auf 2.000 Quadratmetern - bei freiem Eintritt
  • Temporärer Pavillon wird komplett rückgebaut und das Gelände in Originalzustand zurückversetzt

An der Reuterkaserne in der Düsseldorfer Altstadt eröffnet heute die temporäre Erlebnis-Ausstellung "METRO unboxed". Bis zum 2. Oktober macht METRO die moderne, internationale Welt des Handels für alle Sinne erlebbar. Besucherinnen und Besucher können internationale Spezialitäten aus verschiedenen METRO Ländern verkosten: Von Meeresgemüse aus Japan, über moldawischen Wein bis zu spanischem Serrano-Schinken, und sich im Gespräch mit METRO Experten aus den 25 vorgestellten Ländern über digitale Innovationen und aktuelle Projekte zur Zukunft des Groß- und Lebensmitteleinzelhandels informieren. Hochmoderne Projektionstechnik und raffinierte Ausstellungsgegenstände machen den kostenfreien "METRO unboxed"-Besuch zu einem einmaligen Erlebnis.

"Nach unserem Börsengang wollen wir den Menschen die neue METRO noch einmal ganz persönlich vorstellen: wie wir selbstständige Unternehmer in aller Welt unterstützen, wie wir das Leben in den Städten mitgestalten - und gesellschaftliche Verantwortung übernehmen", so Olaf Koch, Vorstandsvorsitzender der METRO AG. "Mit 'METRO unboxed' zeigen wir nicht nur, was bereits heute in der Welt des Handels geschieht, sondern wir nehmen die Besucher auch mit auf eine Reise zu den Food- und Technologie-Trends von morgen. Dabei steht stets unser Engagement für mehr Nachhaltigkeit im Handel im Mittelpunkt."

Auch "METRO unboxed" selbst steht im Zeichen der Nachhaltigkeit: Der für die Ausstellung errichtete Pavillon wird nach dem Ende von "METRO unboxed" vollständig zurückgebaut. Die Baumaterialien werden zu einem sehr hohen Anteil wiederverwertet. Auch das Ausstellungsgelände erhält wieder sein ursprüngliches Gesicht: Die Reuterkaserne wird mit der gleichen Anzahl von Bäumen in gleicher Größe und Höhe renaturiert. Zusätzlich stiftet die METRO drei weitere Bäume. Auch Lebensmittel werden möglichst vollständig verwertet. Besucher können nicht-verzehrte Mahlzeiten beispielsweise in "Beste Reste Boxen" mit nach Hause nehmen.

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel über das Engagement der METRO: "Das Düsseldorfer Traditionsunternehmen METRO präsentiert sich mit der temporären Ausstellung auf innovative Weise. Der Handel bringt seit jeher Kulturen und Menschen zusammen, METRO trägt Impulse vom Rhein in die ganze Welt und wieder zu uns zurück."

"METRO unboxed" ist neben der Präsentation der METRO Aktivitäten auch Veranstaltungsort des zeitgleich stattfindenden "düsseldorf festival!". METRO unterstützt das Kulturfestival bereits seit 2005 und ist in diesem Jahr erstmals Premiumsponsor. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler des "düsseldorf festival!" werden in diesem Jahr im temporären METRO Pavillon an der Reuterkaserne auftreten. "Damit erhält unser Festival einen zusätzlichen, sehr attraktiven und modernen Veranstaltungsort im Herzen der Stadt", freuen sich Christiane Oxenfort und Andreas Dahmen, Intendanten des "düsseldorf festival!".

 

"METRO unboxed" - Highlights

In der "METRO unboxed" Erlebniswelt können Besucherinnen und Besucher erfahren, wie innovative Handelskonzepte Kunden erfolgreicher machen und wie Partnerschaften mit lokalen Herstellern zu mehr Vielfalt und Nachhaltigkeit beitragen. Auf ihrer Reise durch "METRO unboxed" können sie in einen indischen Kirana eintauchen, ein traditionelles kleines Geschäft mit vielen landestypischen Produkten, die Produktvielfalt Italiens kosten oder herausfinden, was es mit der Vielzahl an Meeresgemüsen in Japan auf sich hat. Wer möchte, kann auch in dem Wohnzimmer einer Unternehmerfamilie aus Polen ihrer eigenen Erfolgsgeschichte lauschen. METRO Serbien stellt in einem Klassenzimmer eine regionale Initiative vor, die benachteiligten Kindern eine gesunde Mahlzeit ermöglicht. Während ihres Rundgangs können Besucher auch digitale Tools ausprobieren, etwa das "SeedBoard": eine zunächst unscheinbare Pappe, auf die sich im Innern des Pavillons an speziellen Stationen Videos projizieren lassen.

Bei mehr als zehn Showcookings mit international bekannten Sterneköchen und Spitzenköchen aus der Region können Besucherinnen und Besucher sich kulinarisch verwöhnen und unterhalten lassen, musikalische Acts aus der Jungen Düsseldorfer Musikszene runden die Tagesprogramme ab. Beim "Food Concert" am 22. und 23. September verbindet sich dann Musik mit Produkt: Gemüse, Früchte und andere Nahrungsmittel erzeugen hier die Töne. Auch die Anfahrt zum METRO Pavillon wird zum Erlebnis: Drei Tage lang fahren typische Gefährte aus den Partnerländern durch Düsseldorf - vom Tuk-Tuk bis zur Rikscha. Außerdem lädt die METRO zu mehreren Dialogveranstaltungen: Zur politischen "Mittwochsgesellschaft des Handels" am 27. September wird NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart erwartet.

Das gesamte Ausstellungsprogramm und alle Informationen finden Sie unter: www.metro-unboxed.de.

 

Über METRO unboxed

METRO unboxed ist eine Ausstellung, die Besuchern die Möglichkeit bietet, die Welt des modernen Handels mit allen Sinnen zu erleben - von internationalen Spezialitäten und nachhaltigen Logistiklösungen bis hin zu digitalen Zukunftstrends. Im Rahmen der Ausstellung treten internationale Experten der METRO mit den Gästen in einen Dialog über die vielfältigen Facetten innovativer Handelslösungen, die täglich Unternehmer und Verbraucher aus aller Welt voranbringen, das Leben in unseren Städten bereichern und nachhaltige Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen ermöglichen. Mehr zur METRO unboxed unter: www.metro-unboxed.de

 

METRO ist ein führender internationaler Spezialist für den Groß- und Lebensmittelhandel. Das Unternehmen ist in 35 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit mehr als 150.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015/16 erwirtschaftete METRO einen Umsatz von rund 37 Mrd. €. Das Unternehmen liefert maßgeschneiderte Lösungen für die lokalen und internationalen Bedürfnisse seiner Groß- und Einzelhandelskunden. Mit seinen Vertriebsmarken METRO/MAKRO Cash & Carry und Real sowie Belieferungsservices und Digitalisierungsinitiativen setzt METRO die Standards von morgen: für Kundenfokussierung, digitale Lösungen und tragfähige Geschäftsmodelle.